Befer GmbH & TAT GmbH

Wir schaffen massive Werte.

Die BEFER GmbH wie auch die TAT GmbH gelten seit über 70 Jahren in der Branche als zuverlässiger Partner des Bauhauptgewerbes. Gemeinsam mit unseren Kunden und reichlich Know-how entwickeln wir gestalterisch anspruchsvolle Betonfertigteile wie auch Pantex®-Gitterträger für den Tunnelausbau die den Bauablauf vereinfachen und beschleunigen. Unsere Leidenschaft ist die beste Lösung für Ihre Baustelle.

 

Chronik

Geschichte seit 1947

1947

Das Jahr 1947

Die Gebrüder F. u. H. Conrad, Umsiedler aus Schlesien, gründen in den Ruinen der Stadt eine GmbH zur Verwertung von Trümmerschutt mit 65 Beschäftigten.

1953

Das Jahr 1953

Enteignung und Umwandlung in den volkseigenen Betrieb „VEB Betonwerk Halberstadt“. Da der lokale Trümmerschutt rasch verarbeitet war, wurde bis Mitte der 50iger Jahre Magdeburger Kriegsschutt verarbeitet.

1961

21. April 1961

Feierliche Grundsteinlegung für das neue Werk an der Magdeburger Chaussee.

1971

1971

In unmittelbarer Nähe zum Firmengelände wird in einem betriebseigenen Tagebau mit dem Abbau von Kiessanden begonnen.

1973

1973

Profilierung zu einem landesweit gefragten Hersteller von Spezialbetonfertigteilen: Atomkraftwerk Stendal, „Palast der Republik“ Berlin, Interfluggebäude Berlin-Schönefeld, Krankenhäuser z. B. Halle und Neubrandenburg, Zentrumwarenhäuser und zahlreiche weitere zentrale Bauvorhaben.

1990

​​​​​​​Neue Betriebsbezeichnung

Im Zuge der Reprivatisierung erfolgte am 30. Juni die Umwandlung in die BEFER Betonfertigteilbau- und Betonwaren GmbH. Damit ist der Betrieb wieder eigenständig, muss aber die Mitarbeiterzahl von 460 auf ca. 170 abbauen.

1991

1991

Die Tunnel-Ausbau-Technik GmbH (TAT GmbH) als deutsche Tochtergesellschaft der von Moos-Gruppe übernimmt am 01. August 100% der Geschäftsanteile der BEFER GmbH. Ab diesem Zeitpunkt beginnt die Produktion der patentierten Pantex®Tunnelträger im Werk. Die BEFER GmbH und die TAT GmbH werden von Dr. Michael Betzle geführt.

1994

Neues Kieswerk

Mit der feierlichen Inbetriebnahme des neuen Kieswerkes Holtemmenaue II wird die Kiesproduktion verdoppelt.

1999

1999

Die Richard Schulz Tiefbau GmbH & Co. KG

erwirbt Beteiligungen der BEFER GmbH.

2003

Richard Schulz GmbH & Co. KG

Die Richard Schulz Tiefbau GmbH & Co. KG übernimmt 100% der Geschäftsanteile der BEFER GmbH und TAT GmbH. Dr. Benjamin Geller wird neuer Geschäftsführer. Das Unternehmen ist deutschlandweit tätig und beschäftigt derzeit 80 Mitarbeiter.

2007

Neuer 25to Portalkran

Ein neuer Portalkran sorgt im Freilager der Fertigprodukte für den wahlfreien Zugriff auf die Betonfertigteile. Somit kann sichergestellt werden jede Baustelle just-in-time zu beliefern.

2010

Erster Saugbagger für unseren Nassabbau

Ein neuer Saugbagger sorgt im Nassabbau für einen Effizienzschub. Ab jetzt werden jährlich viele Hundert Tonnen abgebaut.

2018

Investition in ein neues ERP-System

Die Einführung eines neuen ERP-Systems („Enterprise-Resource-Planning“) erleichtert die Planung und die Auftragsabwicklung. Volker Weidemann wird Ende des Jahres neuer Geschäftsführer der BEFER und TAT GmbH.

2019

Rekultivierung

Rekultivierung des Kiessandtagebaues Holtemmenaue II und Baubeginn einer neuen Produktionshalle.

989
Projekte
29
Länder
164
Kunden
90
Mitarbeiter